AGs und Wahlfächer

Lesescouts

Unsere Schule bietet bereits zum dritten Mal den Workshop für Lesescouts der Stiftung Lesen an und wir freuen uns, dass inzwischen ein große Gruppe von Schülerinnen und Schülern regelmäßig Leseaktionen für die ganze Schulgemeinschaft anbietet. So haben wir bereits zwei tolle Lese-Aktionen an unserer Schule mitorganisiert und gestaltet.Wie im Buch so im Film?gemacht. Eine Textstelle aus dem Buch Gregs Tagebuch: Von Idioten umzingelt haben wir vorgelesen. Dann bekamen die Kinder Situationskarten mit denen sie die Szene nachgespielt haben. Dann haben wir uns den entsprechenden Filmausschnitt angeschaut und festgestellt, dass die Szene im Film ganz anders war als unser Kopfkino. 
Immer wieder findet ein Workshop zur Ausbildung neuer Lesescouts an unserer Schule statt, die von Referenten der Stiftung Lesen geleitet wird. In diesem Workshop trainiert man nicht nur das Vorlesen, man lernt auch Spiele rund um das Lesen, mit denen man jüngere Schülerinnen und Schüler für das Lesen begeistern kann. 

Sams

SAMS bedeutet "Schüler arbeiten mit Schülern". Dies ist eine freiwillige Aufgabe, bei der sich Schüler ab der 10. Klasse engagieren können. Einmal pro Woche betreuen die Schüler nachmittags in der Lernzeit Schülerinnen und Schüer der 5. und 6. Klasse bei den Hausaufgaben. Die Aufgabe der SAMS Lerncoach ist es den jüngeren Schülern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und bei aufkommenden Problemen zu helfen. Jeder Lerncoach betreut nur 2 bis 3 Schüler, sodass es während der Lernzeit sehr ruhig ist und den Schülern individuell besser geholfen werden kann, als in einer großen Gruppe. Die Arbeit der SAMS-Lerncoach ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die den Coaches viel Freude bereitet.

Bevor die Arbeit mit den jüngeren Schülern beginnt, muss eine Ausbildung absolviert werden. Diese Ausbildung dient als Leitfaden und Handlungsrepertoir im Umgang mit Schülern in verschiedenen Situationen.

Schulchor

Schulband

SchülerInnen des 8. bis 13. Jahrgangs mit instrumentellen Fähigkeiten auf einem Bandinstrument (Keyboard/Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang) sind herzlich eingeladen gemeinsam in der Schulband zu musizieren und Spaß zu haben.

Brassband

Die AG besteht vor allem aus Musikerinnen und Musikern, die in unserer IGS eine Bläserklasse besucht haben. Sie ist aber für alle offen, die ein Blasinstrument  spielen können. Wir spielen auf allen Festen der Schulgemeinschaft, beim Schulkonzert und beim Hechtsheimer Fastnachtsumzug.

Wer kein eigenes Instrument hat, kann auf einem Leihinstrument mitspielen.

Dieses Schuljahr üben wir vor allem an Musiktiteln aus Filmen wie Harry Potter und Shrek. Aber auch Klassiker der Popmusik wie Seven Nation Army, Queen und Ed Sheeran stehen auf unserem Programm. Auf der Probenfahrt im Januar wollen wir uns auch an den Bigbandsound wagen.

Schülerzeitung

Streicher

Schulsanitätsdient

Der Schulsanitätsdienst ist eine gute Bereicherung für das AG-Angebot unserer Schule. 
Die Sanitäter sind nach einer kostenlosen Erste-Hilfe-Ausbildung beim Deutschen Roten Kreuz für die Betreuung der Schüler bei einfachen Erkrankungen und Unfällen zuständig, übernehmen Verantwortung für ihre Mitschüler, arbeiten im Team und verwalten, warten und ergänzen das Sanitätsmaterial an der Schule. Sie haben in den Pausen Bereitschaftsdienst und bei Schul- und Sportfesten, geben sie Sicherheit. Unsere Schulsanitäter versorgen jeden Patienten schnell und entlasten dadurch auch das Lehrerkollegium. 

In regelmäßigen Abständen  treffen sich die Sanitäter, um einzelne Fälle nochmals zu besprechen, Neuerungen bekannt zu geben sowie Dienstpläne zu erstellen. Dazu kommen noch regelmäßige Fortbildungen, die von Dozenten  des Deutschen Roten Kreuzes abgehalten werden.  

Aber natürlich sind auch viele Schulsanitäter bei großen Veranstaltungen außerhalb der Schule als Ersthelfer im Dienst (z.B.: Fastnachtsumzug in Hechtsheim, Jugendmaskenzug, Rheinland-Pfalz-Open-Air, …). Die Teilnahme an solchen Großveranstaltungen bietet eine Menge Spaß und ist eine gute Fortbildungsmaßnahme.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse. 

PET

PET steht für Preliminary English Test und ist ein freiwilliger einstündiger Nachmittagskurs, der an unserer Schule angeboten wird. Hierbei haben Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen, die Spaß an der englischen Sprache haben, die Möglichkeit, sich auf einen außerschulischen Englischtest vorzubereiten und ein entsprechendes Zertifikat (Sprachniveau B1) zu erwerben. 
PET ist eine der ersten Stufen der Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languages). Die Prüfung  wird von der University of Cambridge durchgeführt. Das Zertifikat, das nach bestandener Prüfung überreicht wird, zeichnet sich durch weltweite Anerkennung durch Schulen und Firmen sowie lebenslanger Gültigkeit aus. 

Die Prüfung wird an der Volkshochschule Mainz abgelegt und kostet ca.120 Euro.

Dieses Angebot ist freiwillig und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und 10 sollten sich nur dann einwählen, wenn sie wirklich Lust darauf haben. Bedenken sollten sie auch, ob sie das Durchhaltevermögen haben und über genügend Ehrgeiz verfügen, das Wahlangebot regelmäßig zu besuchen und vor- und nachzubereiten. Die Wahlfächer werden nicht benotet, allerdings können verschiedene Prüfungen abgelegt werden, um so Sprachzertifikate zu erwerben. 

Philosophie

Spanisch

Motivierte Schüler und Schülerinnen, die Freude am Sprachenlernen haben, wählen sich für zwei Jahre ein. Spanisch findet nachmittags zweistündig statt.

Diese Angebote sind freiwillig und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und 10 sollten sich nur dann einwählen, wenn sie wirklich Lust darauf haben. Bedenken sollten sie auch, ob sie das Durchhaltevermögen haben und über genügend Ehrgeiz verfügen, das Wahlangebot regelmäßig zu besuchen und vor- und nachzubereiten. Die Wahlfächer werden nicht benotet, allerdings können verschiedene Prüfungen abgelegt werden, um so Sprachzertifikate zu erwerben. 

Technik

Die Technik-AG kümmert sich um die Ton- und Lichttechnik bei Veranstaltungen, wie z. B. dem Schulkonzert, Verabschiedungsfeiern, Aufführungen usw.

Unsere Aufgaben:

  • Auf- und Abbau geeigneter Anlagen je nach Größe der Veranstaltung
  • Betreuen der Veranstaltungen, z. B. Mischpult bedienen
  • Instandhaltung der Technik

Die AG findet nicht regelmäßig statt, sondern punktuell vor den Einsätzen. Diese können auch mal am Nachmittag oder Abend stattfinden.

Theatergänger

Seit drei Jahren gibt es an der IGS Auguste Cornelius die AG „Theatergänger": Sie ermöglicht es allen theaterinteressierten Schülerinnen und Schülern, regelmäßig Aufführungen des Staatstheaters Mainz zu besuchen – dabei stehen Stücke aus den verschiedensten Sparten wie Schauspiel, Tanz, Oper oder Musical zur Auswahl.
An zwei Abenden pro Monat besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schülern ins Theater zu gehen – Eltern oder Freunde können ebenfalls mitgenommen werden. Und jeder kann selbst entscheiden, wie oft man das Angebot wahrnehmen möchte: Wenn einem ein Stück oder eine Aufführung nicht zusagt, geht man einfach nicht mit. Jeder besucht nur die Aufführung, die er auch wirklich sehen möchte, ohne jeden Zwang. Alle Mitglieder der AG können selbstverständlich auch selbst Stücke vorschlagen, die man gerne sehen möchte. Die Karten bekommt die Schule zu einem Spezialpreis zwischen 7,50 Euro und 9,50 Euro pro Aufführung – das ist billiger als eine Kinokarte.

Gemeinsam ins Theater zu gehen macht wirklich Spaß – komm doch einfach mit!
(Hannah Auer, Jahrgang 11)

Im Sj 19/20 besuchte Aufführungen: 

  • Hoffmanns Erzählungen - Oper (19.09.2019)
  • The Producers - Musical (15.10.2019)
  • Leonce und Lena - Schauspiel ( 23.10.2019)
  • Geschichten aus dem Wiener Wald - Schauspiel (24.10.2019)
  • Die Verwirrungen des Zöglings Törless - Schauspiel (19.11.2019)
  • Nach dem Olymp - Stückentwicklung (28.11.2019)
  • Krabat - Schauspiel (04.12.2019)
  • Hexenjagd - Schauspiel (17.12.2019)
  • Aggro Alan - Schauspiel (15.01.2020)
  • Tambora - Tanztheater (21.01.2020)

Angebote im SJ. 19/20