Herzlich willkommen an der IGS Auguste Cornelius in Mainz-Hechtsheim!

Tag der Information

Samstag, 07. Dezember 2019, 9 bis 13 Uhr

Wir begrüßen alle Gäste in unserem Foyer ab 9 Uhr. Mädchen und Jungen, die vor der Schulwahl nach der vierten Grundschulklasse bzw. nach der zehnten Klasse stehen, können gemeinsam mit ihren Eltern unsere offenen Türen nutzen und dabei unsere Schule kennenlernen. mehr

Wichtig: Aufgrund der Baumaßnahmen kann nicht auf dem Schulgelände geparkt werden. Nutzen Sie bitte die umliegenden Parkmöglichkeiten (z.B. am Mühldreieck) oder den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Termine

11. Dezember 2019 - Vorlesewettbewerb

Bitte beachten: 06.04.2020 Studientag (unterrichtsfrei)

 

Rückblick

Was für eine große Ehre!

Ministerin Dr. Hubig las unserer Klasse 5d anlässlich des Vorlesetages aus dem Buch Kannawoniwasein! Manchmal muss man einfach verduften vor. Das Buch kam richtig gut an: Achtung Suchtgefahr! Im anschließenden Gespräch stellten die Schülerinnen und Schüler tolle Fragen und wissen jetzt ganz ganz viel aus dem Leben einer Ministerin.

 

Vorlesetag 2019

Am bundesweiten Vorlesetag hatte die 9b die große Ehre zur Vorleseaktion in die Staatskanzlei eingeladen zu sein. Ministerpräsidentin Malu Dreyer begrüßte uns zusammen mit Schülerinnen und Schülern von drei anderen Mainzer Schulen. Regierungssprecherin Andrea Bähner las uns aus dem Buch "Ghost" vor.

Hier finden Sie weitere Informationen!

 

Lesung mit Stephanie Gessner

Anlässlich der Tage der Lesens hatten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 die Gelegenheit der Autorin Stephanie Gessner zu begegnen. Frau Gessner las uns aus ihrem Roman Lil April (Band 1) vor und machte uns so richtig Lust auf MEHR …

 

Der Anti-Aggressions-Parcours an der IGS Auguste Cornelius

Am 14. und 15.8.2019 nahmen alle 7. Klassen am Anti-Aggressions-Parcours der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz teil. Dankenswerterweise hatte die Jugendorganisation zum wiederholten Male die Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt.

Je zwei Schülerinnen bzw. Schüler traten an den sechs Stationen gegeneinander an. Die Regeln sind fair und ein Schiedsrichter, auch eine Schülerin bzw. ein Schüler, achtet auf deren Einhaltung. Jeder hat jederzeit die Möglichkeit mit einem „Stopp“ das Duell zu beenden. Respekt, Vertrauen und Verantwortung sind einige Eigenschaften, die in der Auseinandersetzung mit den Mitschülerinnen und Mitschülern und in der Rolle des Schiedsrichters gefragt sind, ebenso wie Fairplay. 

Beim Schlagen mit Boxhandschuhen auf eine Weichbodenmatte konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Aggressionen abbauen und sich auspowern. Beim Baumstamm-Contest mussten die Kinder versuchen, sich gegenseitig mit weichen Schaumstoffstäben von einer Bank auf eine Matte zu schieben. Mit dem Schwimmnudel-Contest, der Bubble-Ball-Station, dem Belly-Bumper-Contest und der Rollfässer-Station folgten vier weitere Stationen.  Die Intention der Stationen ist, dass die Kinder lernen ihre Kräfte maßvoll einzusetzen, Aggressionen abzubauen, verstehen den Partner anzunehmen und lernen Sieg und Niederlage zu akzeptieren.

  

Kalender